Hilfe

Boni

1. Welche Dokumente muss ich senden? 

Wenn Sie aufgefordert werden, Ihre KYC-Dokumentation hochzuladen, bedenken Sie bitte zunächst, dass das/die Bild(er), die Sie uns schicken, bestimmte Qualitätsanforderungen erfüllen müssen, um für die KYC-Verifizierung in Frage zu kommen. Das Bild muss: 

- das gesamte Dokument zeigen (alle vier Ecken sichtbar) 

- in Farbe sein (wir akzeptieren keine Bilder von Kopien) 

- klar genug sein, um alle Details des Dokuments zu zeigen (keine unscharfen Bilder) 

- aktuell sein (nicht abgelaufen) 

Bilder, die diese anfänglichen Qualitätsanforderungen nicht erfüllen, können für die Validierung Ihres KYC-Status abgelehnt werden. In Anbetracht dessen werden die folgenden Dokumente angefordert, um Ihr Konto ordnungsgemäß zu verifizieren: 

1) Persönliche Identifikation: ein Bild eines fotografischen Ausweises, wie z.B. eines Reisepasses, Personalausweises oder Führerscheins, alle aktuell (nicht abgelaufen). 

2) Adressnachweis: ein Dokument, aus dem Ihre aktuelle Adresse eindeutig hervorgeht und dessen Ausstellungsdatum nicht älter als 3 Monate ist. Dies kann eine Stromrechnung, ein Kontoauszug oder ein offizielles Dokument von der Regierung sein. Der vollständige Name, die Adresse und das Ausstellungsdatum müssen deutlich sichtbar sein. 

3) Nachweis der Einzahlung: Zusätzlich können Sie aufgefordert werden, ein Foto vorzulegen, das den Besitz aller Zahlungsmittel, die für das Spielkonto verwendet wurden, belegt, dazu gehören: 

- Kreditkartenkopien (Vorder- und Rückseite): Die Vorderkopie muss nur die ersten sechs und die letzten vier Ziffern der Kartennummer zeigen. Die anderen Ziffern dürfen Sie abdecken. Wir sollten Ihren vollen Namen und das Gültigkeitsdatum sehen können. Bei der Rückseitenkopie decken Sie bitte auch den CVC/CVV-Code auf der Rückseite der Karte ab. Die Karte muss unterschrieben werden. 

- e-Wallet-Screenshot: Auf dem Screenshot müssen Ihr Name und Ihre Daten sowie das e-Wallet-Logo zu sehen sein. 

- Kontoauszug: Ein offizielles Dokument Ihrer Bank für Ihr Bankkonto, das für Einzahlungen und Abhebungen verwendet wird. Es kann ein Bild eines gedruckten Auszugs oder ein Screenshot eines Online-Auszugs sein.

 



2. Was ist der KYC (Know Your Customer)? 

Bei Stake7 möchten wir sicherstellen, dass alle Aktivitäten auf der Seite sicher und geschützt sind, nicht mit kriminellen Aktivitäten oder Glücksspiel für Minderjährige in Verbindung stehen und mit unseren regulatorischen Anforderungen übereinstimmen.

Als Teil der Maßnahmen, die wir ergreifen, um dieses Ziel zu erreichen, können wir Spieler bitten, ihre Identität, ihren Standort und manchmal auch die Inhaberschaft der Zahlungsmethoden zu bestätigen, die in ihrem Spielkonto verwendet werden. 

Dieser Verifizierungsprozess ist als Know Your Customer (KYC) bekannt und wird aus einer Reihe von Gründen eingeleitet. Der Prozess ist schnell und einfach und ist in der Regel in sehr kurzer Zeit gelöst.

 



3. Warum werde ich gefragt einen KYC zu machen? 

Um unsere Glücksspiellizenz einzuhalten und eine sichere Umgebung zu gewährleisten, müssen wir Ihre Identität überprüfen. 

Es gibt mehrere Fälle, in denen Sie aufgefordert werden, KYC-Dokumente einzureichen, damit Sie Ihr Spielkonto weiter nutzen können. Einige davon sind die Überprüfung, dass Sie nicht unter 18 Jahre alt sind, dass die persönlichen Angaben in Ihrem Spielkonto mit den Angaben in Ihrem Ausweis und Ihrer aktuellen Adresse übereinstimmen, neben anderen Gründen. Ein Nachweis über die in Ihrem Konto verwendete Zahlungsmethode wird ebenfalls verlangt, wenn Sie insgesamt 2.000 € in einmaligen oder kumulierten Einzahlungen oder Auszahlungen erreicht haben. 

Wir können auch eine KYC-Dokumentation anfordern, wenn es eine Auszahlungsanforderung und keine Einzahlungen auf dem Spielkonto gibt.

 



4. Warum wurden die von mir eingereichten KYC-Dokumente abgelehnt? 

Einige der Gründe, die dazu führen können, dass die Überprüfung der hochgeladenen Dokumente fehlschlägt, sind: 

- das Bild ist beschnitten oder zu unscharf, um die Details zu erkennen 

- das Bild ist aus einem anderen Grund unleserlich 

- das Dokument ist abgelaufen 

- das Dokument ist auf den Namen einer anderen Person ausgestellt 

- Das hochgeladene Bild gehört nicht zu dem Feld, in das es hochgeladen wurde (z. B. Hochladen einer Stromrechnung in das Feld “Personal ID” oder umgekehrt) 

- das Bild ist in Schwarz-Weiß/Kopie einer Kopie (anstelle eines Bildes des Originals) 

- das Bild hat keinen Bezug zu dem, was angefordert wird 

Bitte stellen Sie sicher, dass die Anforderungen an die Bildqualität erfüllt sind, bevor Sie Ihre Unterlagen hochladen, um zu vermeiden, dass Sie aufgefordert werden, Ihre Unterlagen erneut hochzuladen und den Vorgang zu wiederholen.